Nachhaltigkeit

Der Begriff Nachhaltigkeit ist derzeit in aller Munde. Es geht dabei um den Erhalt von Artenvielfalt und die ursprüngliche Gestalt von Landschaften. Nachhaltigkeit beinhaltet den Klimaschutz, richtet ihr Augenmerk auf die Wirtschaftsweise von Unternehmen und fordert die gerechte Teilhabe aller Mitglieder einer Gemeinschaft.
Aus diesen Gründen sind wir Mitglied im Verein „HANDWERK MIT VERANTWORTUNG“. Der von Timothy C. Vincent initierte und Ende 2015 gegründete Vereine setzt sich für nachhaltiges Wirtschaften im Handwerk und Transparenz in der Wertschöpfungskette ein. Die Betriebe unter den Mitgliedern, die sich hier zusammen geschlossen haben, wirtschaften in ihren Möglichkeiten mit Bedacht. Sie beziehen ihre Materialien und Betriebsmittel verantwortungsvoll, d.h. unter Berücksichtigung ökonomischer, ökologischer und sozialer Gesichtspunkte. Durch den Bezug dieser Mittel aus dem regionalen wie auch dem europäischen Wirtschaftsraum, wird das daraus Hergestellte wieder zu einem verlässlichen Produkt, abseits von Diskussionen über unmenschliche Produktionsbedingungen, unzuverlässiger Zertifizierung und ökologischer Risiken. Dabei fertigen sie im eigenen Betrieb oder lassen in heimischen Unternehmen produzieren. Mit einer Selbstverpflichtung bürgen sie für die Einhaltung dieser Standards. Zu den bisher rund 30 Mitgliedsbetrieben gehören Steinmetze, Holzbildhauer, Bestatter, Bäcker, Zimmerer, Schmuckhersteller oder Modeproduzenten. 2017 wurde der Verein in der Kategorie „Nachhaltig produzieren und konsumieren“ mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis „Zeitzeichen“ ausgezeichnet. 2019 erhält der Verein den Bundespreis Nachhaltigkeit in der Kategorie Wirtschaft.